Coaching durch und während dem Laufen

 

Beim meditativen Laufen können wir uns auf allen drei Ebenen entspannen, der muskulären, der geistigen und der seelischen. Die Bewegung lockert die Muskulatur und das vertiefte Atmen setzt Gefühle frei. Vorher noch blockierte Emotionen können sich lösen. Eine Konfrontation mit ihnen fällt in Begleitung einfacher und ist oft effizienter, als wenn wir uns allein damit befassen. Zudem vermindert sich die Gefahr, vor Problemen innerlich zu fliehen oder diese einfach zu verdrängen.

Ein spirituelles Laufcoaching hilft dabei, sich mit persönlichen Lebensthemen zu befassen. Es unterstützt dabei, das Problem wirklich wahrzunehmen, nicht beim «toten Punkt» blockiert zu verharren, sondern diesen durch äussere Bewegung (Laufen) und durch innere Bewegung (Gespräch) zu lösen. 

 

Voraussetzungen

Ein spirituelles Laufcoaching bietet sich nicht nur für leidenschaftliche Läufer/innen an, sondern auch für all jene, die

  • das gesunde und ganzheitliche Laufen kennen lernen möchten
     
  • eine spirituelle Gesprächsbegleitung suchen und

  • Coaching und Laufen verbinden möchten.

SchrittWEISE

«Ganz wird der, der das Obere mit dem Unteren und das Innere mit dem Äusseren verbindet, sodass alles, was er tut und denkt, durch die Mitte kommt». 

Reinhold Dietrich,
Psychotherapeut und Laufcoach